HomeOrganisationBeratungslehrerin

Beratungslehrerin


Am THG gibt es die Möglichkeit die fachliche Kompetenz unserer Beratungslehrerin in Anspruch zu nehmen. Frau Studiendirektorin Metzger-Fallscheer hat die Qualifikation als Supervisorin und Beraterin (DGfP).

In welchen Fällen können Sie sich an die Beratungslehrerin wenden:

  • Ihr Sohn oder ihre Tochter hat Schwierigkeiten den schulischen Anforderungen gerecht zu werden.
    Was könnte der Grund sein? Wie kann diesen Schwierigkeiten begegnet werden?
  • Ihr Kind hat nur in einem Fach, z.B. in Deutsch oder Mathematik, Probleme. In den übrigen Fächern sind die Leistungen durchweg gut.
    Was ist die Ursache? Ist eine gezielte Förderung möglich?
  • Ihr Kind hat große Schwierigkeiten sich zu konzentrieren. Es sitzt oft da und träumt, anstatt die Hausaufgaben zu machen.
    - oder -
    Ihr Sohn/ihre Tochter schafft es nicht über einen längeren Zeitraum am Schreibtisch zu sitzen. Ständig sind andere Dinge wichtiger und lenken von den Hausaufgaben ab.
    Was nimmt die Aufmerksamkeit des Kindes in Anspruch? Gibt es Möglichkeiten zu helfen?
  • Sie sind nicht sicher, ob ihr Kind den Anforderungen des Gymnasiums gewachsen ist.
    Ist eine andere Schulart für Ihr Kind geeigneter?
  • Haben Sie weitere Gesprächsanliegen, die zum schulischen Umfeld ihrer Kinder gehören, können wir gerne klären, wer für Sie die oder der richtige Ansprechpartner ist.

Wenn Sie oder ihre Tochter / ihr Sohn eine Beratung wünschen, vereinbaren Sie bitte einen Termin über das Sekretariat, Tel. 07231/392785

Kostenloses Angebot des Diakonischen Werkes Pforzheim Stadt:
Online-Beratung für Kinder und Jugendliche in Pforzheim