HomeWir über unsMINT

MINT am THG

Das Theodor-Heuss-Gymnasium gibt sich neben einem bilingualen Profil ein deutliches Profil im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik (MINT). Dazu wurde explizit das Hauptfach Naturwissenschaft und Technik gestärkt, welches in den Klassen 8 bis 10 gewählt werden kann. Ergänzt wird dieses unterrichtliche Angebot durch entsprechende Seminarkurse in der Jahrgangsstufe 1.

Die unterrichtliche Ausbildung unserer Schülerinnen und Schüler im MINTBereich wird durch einen über den Unterricht hinausgehenden Bereich ergänzt. So bietet unsere Schule mit einer Roboter-AG, einer Informatik-AG sowie mit der Schüler-Ingenieur- Akademie ganz besondere Angebote.

In diesem Schuljahr nahmen unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 bis 13 an Veranstaltungen des Projekts „Coaching4Future“, einem Programm der Baden-Württemberg-Stiftung „Wir stiften Zukunft“, teil. Ab dem kommenden Schuljahr finden diese Veranstaltungen für Klasse 9 statt.

Jährlich finden an unserer Schule Berufsinformationsabende statt. Deren Schwerpunkt liegt alle zwei Jahre auf dem MINT-Bereich. Dabei informieren und beraten Vertreter namhafter Firmen und Institutionen unsere Schülerinnen und Schüler hinsichtlich einer beruflichen Zukunft im MINT-Bereich.

Ab der 5. Klasse führen wir unsere Schülerinnen und Schüler im Fach Naturphänomene gezielt an den MINTBereich heran. Wir sehen dort die Möglichkeit, die Schüler für die verschiedenen Facetten dieses Feldes zu begeistern und ihr Interesse dauerhaft zu wecken.

Um unseren Schülerinnen und Schülern bessere Arbeits- und Lernbedingungen bieten und Unterrichtsinhalte interessanter und vielseitiger vermitteln zu können, werden derzeit zahlreiche naturwissenschaftliche Fachräume umfassend saniert und mit neuester Technik ausgestattet. Diese Arbeiten werden 2012 abgeschlossen sein.

Es ist vorgesehen, dass ab dem kommenden Schuljahr Eltern unserer Schülerinnen und Schüler ihre Berufe vorstellen, um somit einen Einblick in die Berufsmöglichkeiten unter Anderem im MINT-Bereich zu gewähren und dabei über persönliche Entwicklungen und Erfahrungen zu informieren.

Unsere Schule informiert die Schülerinnen und Schüler regelmäßig über Wettbewerbe im MINT-Bereich und nimmt mit Schülergruppen an „Jugend forscht“ und anderen Wettbewerben teil. Darüber hinaus unterstützen wir die Teilnahme an Jugendakademien.

Die NwT-Klassen des Theodor-Heuss- Gymnasiums besuchen und nutzen im Rahmen des Unterrichts regelmäßig die Labore der Hochschule Pforzheim sowie andere wissenschaftliche Angebote der Stadt.

Durch die regelmäßig stattfindenden Berufsinformationsabende hat unsere Schule ein besonders enges Netz an Kontakten zu Vertretern aus Wirtschaft und Forschung geknüpft. Diese Kontakte nutzen wir in zunehmendem Maße, um Kooperationsverträge zu schließen. Diese dienen unseren Schülerinnen und Schülern dazu, einen möglichst lebensnahen und aktuellen Einblick in die Vielfältigkeit der MINT-Berufe zu erhalten, Praktika zu ermöglichen und die Studienwahl zu erleichtern.

Unsere Schule kooperiert zur Verbesserung unseres MINT-Angebotes mit anderen Schulen der Region. So arbeiten wir mit dem Lise-Meitner- Gymnasium Königsbach sowie der Johanna-Wittum-Schule in Pforzheim, die über ganz besondere Laboreinrichtungen verfügen, zusammen.

Das Theodor-Heuss-Gymnasium bekam im Juli 2011 die Auszeichnung „MINTfreundliche Schule“. Damit werden unsere Bemühungen gewürdigt, unseren Schülerinnen und Schülern eine optimale Ausbildung zu ermöglichen.