HomeMehr als UnterrichtSchule als StaatPolitikinformationen zur Parteiengründung
PolitikVerfassungMonarchieUnternehmenWas steht an?

informationen zur Parteiengründung

Du willst in New Thyron mitbestimmen? Dann gründe eine Partei!

Du willst eigene Ideen einbringen, wie unser Staat organisiert werden soll? Du willst Verantwortung für alle Bür gerinnen und Bürger übernehmen? Dann gründe mit Gleichgesinnten eine Partei und tritt zur Parlamentswahl an!

Wofür brauchen wir Parteien?

Über Parteien können wir unseren politischen Willen einbringen und den Staat nach unseren Vorstellungen gestalten. Menschen mit ähnlichen Ideen schließen sich dafür in einer Partei zusammen und treten bei der W ahl gemeinsam an. Sie kämpfen um möglichst viele Sitze im Parlament, um dort dann über die Gesetze entscheiden zu können oder sogar Regierungsämter (Ministerpräsident /in , Minister /in ) zu besetzen.

Wer kann Mitglied einer Partei wer den u nd w ie gründet man eine Partei?

Um eine Partei zu gründen, braucht ihr mindestens sieben Mitglieder. Je mehr, desto besser! Jede Bürgerin und jeder Bürger kann Mitglied einer Partei werden

  • Ihr trefft euch zu einem Gründung sparteitag. Auf diesem sucht ihr einen passenden Namen für eure Partei. Seid kreativ!
  • Danach legt ihr ein Wahlprogramm fest. In diesem sollten stichpunktartig eure zentralen Ziele festgehalten werden. Wofür wollt ihr euch einsetzen? Was habt ihr für Ideen für unseren Staat? Das ist wichtig, weil das Volk ja wissen möchte, warum es euch wählen soll.
  • Eine Partei braucht jemanden, der sie führt und für sie spricht. Ihr wählt auf dem Parteitag also einen Vorstand, der aus einer / einem Vorsitzenden und einer/einem stellvertretenden Vorsitzenden besteht.

Wie könnt ihr ins Parlament einziehen?

Für die Parlamentswahl braucht ihr Kandidatinnen und Kandidaten. Ihr legt ei ne Wahll iste fest, auf der diese stehen. Die Reihenfolge ist dabei wichtig! Wer weiter oben steh t, hat größere Chancen ins Parlament einzuziehen. Auf Platz 1 der Liste steht eure/euer „Spitzenkandidat/in“ – das ist euer Aushängeschild und die Person, die in euren Augen auch Ministerpräsident /in werden sollte. Ein Beispiel: Eure Partei erhält bei der Parlamentswahl 20% der Stimmen, auf euch entfallen dadurch fünf Sitze im Parlament. Die ersten fünf Personen auf eurer Wahlliste ziehen ins Parlament ein.

Wie und bis wann muss man eine Partei anmelden?

Beim Wahlleiter - Team, bestehend aus Herrn Müller, Sophie Kolm (11e) und Chiara K lotz (11e) , gibt es e in Formular, das bis zum 15. Februar ausgefü llt und wieder abgegeben werden muss. Dieses steht auch zum Herunterladen auf der THG - Homepage im Bereich "Schule als Staat" bereit. Bei Fragen einfach das Wahlleiter - Team direkt ansprechen .

Kann eine Partei auch verboten werden?

Ja. Aber nur, wenn sie gegen die Grundsätze unserer Verfassung verstößt.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok