Schule als Staat - Rückblick

Pinkelstadt

Gestaltung: Alexander Laxgang
Gestaltung: Alexander Laxgang

Willkommen in New Thyron!

Die Staatsbürger und Staatsbürgerinnen von New Thyron sind nicht aus Zucker: Am Freitag, den 30. November, fand die erste demokratische Abstimmung für unser großes Projekt „Schule als Staat“ statt. Alle waren aufgerufen, darüber zu entscheiden, wie unser Staat heißen solle und mit welcher Währung wir bezahlen. Die Mehrheit stellte sich auf dem Schulhof hinter dem Vorschlag „New Thyron“ auf und bestimmte so unseren Staatsnamen. Im Anschluss wurde entschieden, dass unsere Währung den Namen „Theuss“ tragen soll.

Image
Wie geht es weiter?

Als Nächstes braucht unser Staat eine Flagge und ein Wappen. Werdet wieder kreativ und gebt bis zum 14. Dezember Eure Vorschläge bei Frau Knobloch ab.

Frau Pache wird gemeinsam mit einer Kunstklasse unsere Geldscheine entwerfen. Schüler*innen aus Frau Bulls Deutsch-Kurs schreiben einen Text für unsere Nationalhymne, den die Musik-AG unter der Leitung von Herrn Heil vertonen wird. All unseren kreativen Staatsbürger*innen vielen Dank!

Projektgruppe „Schule als Staat"

Gestaltung: Aylin Altintas
Gestaltung: Aylin Altintas
Image
Gestaltung: Pascal Decker

Unsere ersten Staatssymbole sind gewählt!

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien konnten alle Staatsbürger*innen von New Thyron über die Staatsflagge und das Staatswappen abstimmen.

Die Entscheidungen fielen mit über 340 Stimmen für unsere Flagge deutlich und mit über 750 Stimmen für unser Wappen noch deutlicher aus.

Herzlichen Dank für all eure kreativen Beiträge!

Auch im nächsten Jahr werdet ihr wieder viele Gelegenheiten haben, das Staatsleben von New Thyron aktiv zu gestalten. Wir freuen uns schon darauf!

Projektgruppe „Schule als Staat“

Großer Festakt zur Staateröffnung in der Jahnhalle

Der erste Tag in unserem Staat "New Thyron" war ein voller Erfolg. Nachdem Königin Samya um 8 Uhr unseren Staat eröffnet hat und die Regierung vereidigt wurde, öffneten alle Unternehmen ihre Türen: von kulinarischen bis kulturellen Genüssen ist viel geboten.

Auch die Bundestagsabgeordneten Katja Mast und Gunther Krichbaum besuchten New Thyron und konnten sich ein Bild von unserem kleinen Staat im Staat machen. Auch heute ist unser Staat wieder für Besucher*innen von 10-17 Uhr geöffnet - schaut vorbei!

Jasmin Bull, 17.07.2019

Unvergessliche Staatswoche geht zu Ende!

Ein mit Sicherheit für alle Teilnehmer*innen unvergessliches Schulprojekt wurde heute beendet. Der Staat New Thyron wurde um 8 Uhr in der Jahnhalle feierlich aufgelöst: Königin Samya übergab das Zepter symbolisch zurück an Herrn Mielitz, sodass ab Montag der Schulalltag wieder beginnen kann.

In den vergangenen Tagen konnten die Schüler*innen und Lehrer*innen sowie alle Tourist*innen einzigartige Tage in New Thyron verbringen. Für Essen und Trinken - egal ob herzhaft oder süß - sowie für Unterhaltung war durch verschiedene Unternehmen bestens gesorgt: Waffelfabrik, Wrap-Stand, Cocktailbars, Kinos, Escape Rooms, Theater, Fitnessstudio, Kartenmanufaktur, Porträtzeichnungen, Standesamt und Kirche inkl. Hochzeiten,... Das THG verwandelte sich in einen richtigen Staat mit eigener Währung, Regierung und Königin. Es war eine großartige Woche, die jedoch insbesondere ohne die Planung und Organisation durch die Steuergruppe (Herr Müller, Frau Knobloch, Herr Marpert), das Warenlager (Frau Körner, Frau Kimmich), den Hausmeister (Herr Bischoff) und die Zentralbank (Jonas Karl, Enrico Quitz, Luca Wolfinger) nicht möglich gewesen wäre. Ein herzliches Dankeschön dafür! Selbstverständlich gilt dieser Dank auch allen anderen, die am Staatsleben teilgenommen und das Projekt "New Thyron" einzigartig gemacht haben - DANKE!

Jasmin Bull, 19.07.2019

Image
Pforzheimer Zeitung, Juli 2019

Kontakt

Zerrennerstr. 43-45
75172 Pforzheim

© Copyright Theodor-Heuss-Gymnasium Pforzheim 2021

Search

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.